Projekt Pullover – Vorderteil

hallo Ihr lieben Strickbegeisterten, heute geht es mit unserem gemeinsamen Kuschelpulli weiter. Wir werden das Vorderteil stricken.

 

Wer gerade diesen Post liest, weiß aber nicht worum es geht, erzähle ich Euch ganz kurz 😉

Wir (jeder der Lust hat) stricken gemeinsam einen kuschelweichen Pullover, man kann jeder Zeit dazu stoßen und von Zeitraum wann das Pullover fertig werden sollte, haben wir auch nicht fest gelegt. Somit jeder bestimmt sein Strickthempo ganz alleine.

 

Beim diesen gemeinsamen Projekt nehme ich Euch einfach mit und neben der kostenlosen Anleitung, gibt´s auch ein paar geheime Tipps von mir 😉 

 

 

Was für diesen Projekt benötigt wird findest du im ersten Blog Post HIER.

 

Dann legen wir mal los 😉 

 VORDERTEIL

 

ANLEITUNG

  1. 54 (60) Maschen mit Hilfe von Kreuzanschlag anschlagen und in 1/1 Rippenmuster 10 cm mit Nadelstärke 6,0 mm stricken, mit Rückreihe enden.
  2. Zur Nadelstärke 8,0 mm wechseln und weiter glatt rechts 48 cm  (50 cm) hoch (gemessen ab der Anschlagkante) stricken. Mit Rückreihe enden.
  3. Aufteilung für vorderen Halsausschnitt 27 M / 27 M (30 M /30 M).
  4. Zuerst wird die RECHTE SEITE vom vorderen Halsausschnitt gestrickt, dabei in Hinreihe 27 M (30 M) nur rechte M stricken, Arbeit wenden.
  5. Die restliche Maschen 27 M (30 M) stilllegen, beide Seiten werden getrennt beendet.
  6. Rückreihe: nur linke Maschen bis zum Ende der Reihe stricken. Arbeit wenden.
  7. *Hinreihe: nur rechte Maschen bis zur den letzten 4 Maschen stricken: 2 Maschen rechts zusammen stricken, 1 Masche rechts, 1 Randmasche = 26 (29) Maschen. Arbeit wenden.
  8. Rückreihe: nur linke Maschen bis zum Ende der Reihe stricken. Arbeit wenden.
  9. Die letzten 2 Reihen ab * wiederholen bis 20 Maschen übrig sind.
  10. Das Vorderteil genauso lang wie das Rückenteil = 58 cm weiterstricken, mit einer Rückreihe enden.
  11. Alle Maschen durch überziehen ganz locker abketten.
  12. LINKE SEITE vom vorderen Halsausschnitt
  13. Stillgelegten Maschen wieder aufnehmen, es wird mit neuem Arbeitsfaden gearbeitet. 
  14. Mit einer Hinreihe beginnen, bis zum Ende 27 M (30 M) stricken. Arbeit wenden. 
  15. Rückreihe: Nur linke Maschen stricken.
  16. * Hinreihe: 1 Randmasche, 2 Maschen rechts zusammen stricken, nur rechte Maschen bis zur Ende der Reihe stricken. Arbeit wenden.
  17. Rückreihe: Nur linke Maschen stricken. 
  18. Die letzten 2 Reihen ab * wiederholen bis 20 Maschen übrig sind.
  19. Das Vorderteil genauso lang wie das Rückenteil = 58 cm weiterstricken, mit einer Rückreihe enden.
  20. Alle Maschen durch überziehen ganz locker abketten.
  21. Das Vorderteil dämpfen.

 

 

Warum muss ich die Abnahme beim Ausschnitt ganz locker stricken?

  • damit der Ausschnitt nicht spannt und das Strickstück sich nicht ausbeult. 

 

Was ist die rechte Seite und was ist die linke Seite?

  • wenn du das Strickstück mit rechte Seite, also mit der Seite mit der du das Kleidungsstück später nach außen trägst nach oben legst, die Seite die rechts ist = ist die RECHTE SEITE vom vorderen Halsausschnitt 
  • und die links davon ist = LINKE SEITE vom vorderen Halsausschnitt

 

 

 

Im nächsten Post werden wir: 

  • Schulternähte schließen

 

Wenn du weitere Fragen oder Feedback zum diesem Projekt hinterlassen möchtest, schreibe mir das im Kommentare rein.

 

Viel Spaß beim Stricken!

 

Liebe Grüße, Julia 

 

 

POSTS zum Pullover Projekt:

START : HIER

RÜCKENTEIL: HIER

 

P.S. Wer Lust hat darf gerne mir Bilder über seine Fortschritte mir per Mail: info@juliagraudesign.de schicken und ich werde immer unter dem Post versehen mit Euren Namen veröffentlichen 🙂 

3 Kommentare
Kommentar hinterlassen

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Trotzdem ist Sie notwendig *