Interview I farbenfrohe Socken – Kerstin Balke

heute geht es weiter mit unserer Interview-Runde.

Einmal im Monat gibt es ein Interview mit sehr kreativen Menschen, die ich persönlich kennen lernen dürfte, oder sogar mit denen ich eng Zusammenarbeite / eine Kooperation führe, auch vielleicht sogar ein Interview mit einem oder anderen Hersteller, die ich euch unbedingt vorstellen möchte. So lernt Ihr auch all die Personen/Unternehmen kennen, die mich bei mein Business begleiten – damit ich Euch das anbieten kann, was Ihr verlangt – das BESTE und HOCHWERTIGSTE eben!

 

Das heutige Interview ist mit der lieben Kerstin Balke. Kerstin wohnt mit ihren Mann und ihre jüngeren Tochter zwischen Hamburg und Lübeck. Sie bloggt seit 2016 unter dem Namen Stine & Stitch. Seit 2017 hat sie 2 tolle Socken Bücher veröffentlicht. Sie arbeitet als freiberufliche Strickdesignerin und betreibt ein Onlineshop für Wolle und Zubehör.

 

Also habt Spaß beim kennenlernen!

 

Über einen Kommentar freuen wir uns!

Liebe Grüße, Julia

 

 

1. Meine drei Projekte…

Mich begeistert Socken am meisten. Aber sie müssen farbenfroh mit mehreren Fäden gestrickt werden. Bei Tüchern darf es eher schlicht sein. Mein Tuch „Nordwind“ begleitet mich jeden Tag.

 

2. Welches Garn wärst du gerne …

Kuschlig, warmes Sockengarn. Dann könnte ich immer meine kalten Füße wärmen.

 

3. Wie oft schaust du täglich auf dein Smartphon

Zu oft. Ich muss mich schon sehr zusammenreißen, dass ich nicht ständig während der Arbeit darauf schiele.

 

4. Auf was könntest du nicht verzichten …

Auf meine Familie, Freunde und Strickzeug.

 

5. Was ist deine persönlich größte Stärke?

Durchhalte Vermögen. Auch wenn es mal nicht so gut läuft gebe ich nicht auf.

 

6. Stell dir vor du könntest etwas mit einem Fingerschnips verändern …

Ich wäre sehr froh, wenn ich so meine chronische Krankheit loswerden könnte.

 

7. Was würdest du gerne können und warum?

Ich würde mich gerne wieder ohne Schmerzen bewegen. Seit ein paar Jahren habe ich Fibromyalgie, das schränkt mich schon sehr ein.

 

8. Drei Wünsche…

Mehr Zeit, jemand der mir lästige Arbeiten abnimmt und mehr Arme und Hände zum Stricken.

 

9. Beschreibe JGD in drei Worten

Super sympathisch, grau, wohnt leider zu weit weg

 

4 Kommentare
Kommentar hinterlassen

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Trotzdem ist Sie notwendig *