Einblick hinter die JGD Kulissen | Handmade Maschenmarkierer

Hallo Ihr Lieben,

aktuell habe ich einfach viel um die Ohren. Damit Ihr jedoch ein bisschen was mitbekommt, was bei mir gerade so los ist, zeige ich euch heute etwas aus einer aktuellen wunderbaren Kooperation mit Frau Zorn.

 

 

Wir sind ein sehr gutes Team, weil ich immer zu Jenni kommen kann und Sie einfach nach Rat fragen kann. So ist es auch dazu gekommen, dass wir uns beide mal auf dem Markt umgesehen haben und kamen schnell zu der Feststellung das es nur wenige schöne Maschenmarkierer gibt.

Klar sind die „DIY-Plattformen“ überschwemmt mit solcher Art Projekten, jedoch empfanden wir einen großen Teil als nicht passend zum Julia Grau Design-Shop. Viel zu bunt oder gar zu kitschig. Nichts einfaches, simples mit einem kleinen Touch von Edel.

 

 

Zunächst hatten wir uns über Maschenmarkierer aus Beton gemacht. Jenni ist sehr kreativ und auch viel im Bereich DIY. Aber uns wurde schnell klar, dass Beton keine Option für JGD ist, da Beton sehr instabil ist und in der Herstellung sehr viel Zeit in Anspruch nimmt.

 

 

Irgendwann kamen wir mit der Idee, dass wir doch hochwertige Schmuckperlen nehmen können, ggf. sogar echte Edelsteine – je nachdem wie die Idee angenommen wird.

 

 

Nach ein paar Proben und Abstimmungen sowie nächtelangem quetschen von Perlen und zuschneiden von Edelstahlseilchen haben wir die Basis für unseren Maschenmarkierer gefunden.

 

 

An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für deine einzigartige Unterstützung und langen Recherche nach den Perlen die zu meinem Label passen, liebe Jenni!

 

 

Uns ist es wichtig, dass Ihr einen Einblick hinter die Kulissen erhaltet!

Bei uns ist wirklich alles Handgemacht, mit Liebe zum Detail. Ausschließlich nur Unikate – den kein Maschenmarkierer gleicht dem anderen. Mal sind die Seilchen etwas länger, mal ein wenig kürzer – mal ist die Kugel Türkis/Braun mit kleinen Tupfern und mal mit größeren. Alle unsere Perlen/Kugeln/Anhänger sind handverlesen.

 

 

Wir achten sehr darauf, dass Ihr auch zu einem kleinem Preis eine hochwertige und langlebige Qualität erhaltet.

Wir sind sehr gespannt auf euer Feedback.

Auf den Bildern seht Ihr Jenni, wie sie gerade einen Maschenmarker zusammenfügt. Bis wir gemeinsam eine solide Technik entwickelt haben, ach,- fragt nicht – es war anstrengend.

 

 

 

Die neue Kollektion der Maschen Marker erhaltet Ihr ab sofort  im Shop – einen kleinen Vorgeschmack seht Ihr bereits auf den Bildern!

An dieser Stelle an Euch auch ein großes Dankeschön, – ohne eure Leidenschaft zum Stricken wäre solch ein Projekt gar nicht möglich. Ihr seid SUPER!

einen tollen Sonntag und liebe Grüße
eure Julia

YOTD | LAMANA Bergamo

Hallo Ihr Lieben,

heute führe ich eine neue Kategorie bei mir im Shop ein. Sie heißt YOTD und bedeutet „yard of the day“, also „Garn des Tages.“ In dieser Kategorie stelle ich euch bestehende sowie neue Garne vor – also könnt Ihr gespannt sein 🙂

Kennt Ihr das Gefühl, dass man das Garn gefunden hat, womit man in 30 Jahren immer noch Stricken würde? Ich habe davon so ein paar Exemplare davon und möchte Sie euch einfach vorstellen!

Es heißt ja, verschenke und erzähle von den Dingen die man selber am Liebsten hat.

Ihr kennt inzwischen meine Affinität zum Garnhersteller LAMANA. Da ist es auch ziemlich einfach herauszufinden, dass mein ♥–ensgarn auch von diesem Hersteller ist. Ich möchte euch gar nicht länger auf die Folter spannen!

Es handelt sich um das Garn: LAMANA Bergamo.

Die Zusammensetzung des Garns ist sehr simpel: 75% Schurwolle und 25% Alpaka. Es ist weich, dick (mit einer Nadelstärke von 4,5 – 5,5 schnell zu verstricken) und absolut pflegeleicht.

Das Garn ist auch ein absolutes Allroundtalent. Zahlreiche Strickprojekte kann man damit verwirklichen, wie z.B. Mützen, Schals, Strickjacken oder Pullovers. Diesem einzigartigen Garn sind quasi keine Grenzen gesetzt.

Und noch ein absoluter Clou: die enorme Farbpalette!

Mehr als 25 verschiedene und super kombinierbare Farben werden von dem Garn angeboten. Wenn ich mir diese zarten Töne angucke, wie z.B. das altrosa oder silbergrau – bis hin zum Curry oder Karmin. Jede Farbe hat was für sich! Und wenn ich euch verrate, dass ich ab und an auch bei den kräftigen Farben schwach werde – unglaublich, oder?

Du möchtest eine Farbinspiration? Gerne!

Ganz leise und unauffällig: Diese Farbkombination kann angezogen werden!

Die Herbststimmung soll voll und ganz bei dir zu Hause einziehen? Gar kein Problem – mit dieser Kombination wird es sicherlich der persönliche Herbsthit!

Oder vielleicht bist du ja ein Harry Potter-Fan?
Dann empfehle ich dir folgende Kombination:

 

Ja, ok – ich gebe es ja zu, ich habe noch viel mehr Favoriten (und ihr lernt sie alle kennen, versprochen!) – aber mit dem dem Allroundergarn Bergamo könnt ihr absolut nichts falsch machen!

 

Auch eins meiner neusten Strickanleitungen habe ich mit Bergamo verstrickt: den Beanie
Anleitung und Knit-Set findet Ihr in meinem Shop.

 

Und habt Ihr auch schon mal mit dem LAMANA Garn „Bergamo“ gestrickt oder gehäkelt? Wie sind eure Erfahrungen?

Hinterlasst doch einfach ein Kommentar da – ich freue mich!

Liebe Grüße
Eure Julia

P.S. Ich habe euch ein paar Links im Text versteckt, wo Ihr direkt in meinem Shop das Garn bestellen könnt 🙂